Häufige Fragen / FAQ´s

Neben den spezifischen Hinweise zu jeder Tour findest du hier ein paar allgemeine Infos. Solltest du in den FAQ´s und der Tourbeschreibung nicht fündig werden und dir brennt eine Frage unter den Nägeln, dann nimm bitte mit uns Kontakt auf.

Bei vielen unserer Kurse steht das ausprobieren und erlernen im Vordergrund. Wir wählen unsere Routen sorgfältig aus, um euch ein Lächeln ins Gesicht zu treiben und nicht nur den Schweiß auf die Stirn. Auf den meist einsteigerfreundlichen Gewässern habt ihr Gelegenheit die Grundtechniken des Bikeraftings zu erlernen.

Die Routen für unsere Radstrecken sind sorgfältig ausgewählt und werden dem Niveau der Teilnehmer angepasst. Grundsätzlich solltest du aber sicher im Gelände fahren können. Wir empfehlen die dir Teilnahme mit einem Rad das für Wege abseits von Asphalt gebaut wurden. Mit einem Moutainbike, Gravel, Crosser oder Trekkingrad machst du erstmal nichts falsch.

Die einzelnen Streckenlängen und Besonderheiten kannst du den jeweiligen Tourbeschreibungen entnehmen. Falls du dennoch Fragen hast kontaktiere uns bitte bevor du dich für eine Tour entscheidest.

Hier findest du ein paar Punkte was du für die Tour mitbringen solltest. Ergänzend erhälst du zu jeder Tour detailierte Informationen die dich bei den Vorbereitungen unterstützen.

  • Sorge bitte dafür, dass du für die Tour ausreichend Essen und Trinken mit dir führst. Gut gestärkt kannst du dein Abenteuer jederzeit voll genießen.
  • Kleide dich angepasst an das Wetter. Denke bitte auch an warme Kleidung für die Pausen.
  • Packe dir Kleidung zum wechseln ein sowie ein kleines Handtuch. Selbst der beste Seemann ist vorm Kentern nich gefeit. So kannst du dich warm und trocken anziehen um nicht auszukühlen.
  • Erscheine bitte mit einem Verkehrstüchtigen und sicherem Fahrrad. Wir führen am Anfang jeder Tour einen kleinen Bike-Check durch. Sollte dein Rad sicherheitsrelevante Mängel aufweisen kannst du an der Tour leider nicht teilnehmen.
  • Denke bitte an deinen intakten Helm. Ohne Helm oder mit einem defekten Helm kannst du leider nicht an der Tour teilnehmen.
  • Packe dir für dein Rad benötigte Ersatzteile ein. So können wir kleinere Pannen und defekte gezielt beheben.

Du erhälst nach deiner Anmeldung eine ausführliche Packliste, hinweise zur gezielten Vorbereitung auf die Tour und Infos welche Vorraussetzungen deine Ausrüstung / dein Rad erfüllen muss.

Grundsätzlich ist dies möglich. Berücksichtige jedoch folgende Punkte:

  • Prüfe bei deinem Fahrradhändler oder direkt beim Hersteller ob die Elektronik Wasserdicht ist. Im Falle einer Kenterung kann das Fahrrad einen kürzeren Augenblick vollkommen im Wasser eingetaucht sein. Dies sollte die Elektronik aushalten können. Ist die Elektronik nur Spritzwasser geschützt empfehlen wir dir mit deinem normalen Fahrrad teilzunehmen.
  • Bei Touren und Kursen an denen wir jeden Abend an einem anderen Ort campieren empfehle ich dir ein normales Fahrrad. Dies benötigt im keine Steckdose.

Bei der Teilnahme mit dem E-Bike empfehlen wir einen Check-Up vorab im Fahrradladen deines Vertrauens. Durch die vorhandene Elektronik und den komplexeren Aufbau des Bikes sind Reparaturen in der Natur grundsätzlich schwieriger. Vorab reparierte Fehler vermeiden das du dein Abenteuer vorzeitig abbrechen musst.

Prinzipiell ist das möglich hängt aber von der gebuchten Tour ab. Bitte werfe einen genaueren Blick in unsere AGB und versichere dich bei der Person, dass sie alle Punkte der AGB erfüllt und diesen zustimmt. Melde dich bitte mit allen relevanten Information bei uns um den “Tausch” durchzuführen.

Gerne erstellen wir die ein individuelles Angebot. Ruf uns einfach an oder schreibe uns eine Mail. Wir besprechen dann gemeinsam den Inhalt und Umfang.