Bei vielen unserer Kurse steht das ausprobieren und erlernen im Vordergrund. Wir wählen unsere Routen sorgfältig aus, um euch ein Lächeln ins Gesicht zu treiben und nicht nur den Schweiß auf die verkrampfte Stirn. Auf den meist einsteigerfreundlichen Gewässern habt ihr Gelegenheit die Grundtechniken des Bikeraftings zu erlernen. Für Einsteiger empfehlen wir eine Tour bis zum Rafting Level 2 auszuwählen. Seid ihr euch unsicher meldet euch bitte vorher, um gemeinsam die passende Tour für euch zu finden.

Um dir eine Übersicht zu geben was die Level bedeuten, haben wir folgende Tabelle für dich bereit gestellt. Schätze dich bitte so ein, dass deine physischen und psychischen Fähigkeiten zum Anspruch der Tour passen. Sowohl Unterforderung als auch Überforderung sind kein Garant für einen abenteuerreichen Tag. Solltest du dir dennoch unsicher sein, welche Tour zu dir passt, dann melde dich und wir finden dein passendes Abenteuer.

Hier findest du ein paar Infos was du für die Tour mitbringen solltest. Ergänzend erhälst du zu jeder Tour detaillierte Informationen, die dich bei den Vorbereitungen unterstützen.

  • Selbst gut gestärkt wird auch ein langer Tag irgendwann zäh. Sorge bitte dafür, dass du für die Tour ausreichend Essen und Trinken mit dir führst.
  • Kleide dich angepasst an das Wetter. Denke bitte auch an warme Kleidung für die Pausen.
  • Packe dir Kleidung zum wechseln ein und ein kleines Handtuch. Solltest du ungewollt Körperkontakt mit dem Wasser haben, kannst du dich warm und trocken anziehen um nicht auszukühlen.
  • Erscheine bitte mit einem verkehrstüchtigen und sicheren Fahrrad. Wir führen am Anfang jeder Tour einen kleinen Bike-Check durch. Sollte dein Rad sicherheitsrelevante Mängel aufweisen, kannst du an der Tour leider nicht teilnehmen.
  • Denke bitte an deinen intakten Helm. Ohne Helm oder mit einem defekten Kopfschutz kannst du leider nicht an der Tour teilnehmen.
  • Packe dir für dein Rad benötigte Ersatzteile ein. Wir können unterwegs viel reparieren aber nicht alles.

Grundsätzlich ist dies möglich. Berücksichtige jedoch folgende Punkte:

  • Prüfe bei deinem Fahrradhändler oder direkt beim Hersteller, ob die Elektronik wasserdicht ist. Im Falle einer Kenterung kann das Fahrrad einen längeren Augenblick vollkommen im Wasser eingetaucht sein. Dies sollte die Elektronik aushalten können. Ist die Elektronik nur Spritzwasser geschützt, empfehle ich dir mit deinem normalen Fahrrad teilzunehmen, da wir im Falle eines Schadens nicht dafür haften.
  • Bei Touren und Kursen an denen wir jeden Abend an einem anderen Ort campieren, empfehle ich dir ein normales Fahrrad. Dies benötigt keine Stromquelle.

Wenn beide Aspekte positiv geprüft sind, stelle bitte sicher, dass sich dein Rad in einem einwandfreien Zustand befindet. E-Bikes sind grundsätzlich komplizierter aufgebaut und im Falle elektronischer Defekte lassen diese sich kaum während der Tour und außerhalb eines Radladens beheben.

Prinzipiell ist das möglich. Bitte werfe einen genaueren Blick in unsere AGB und versichere dich bei der Person, dass sie alle Punkte der AGB erfüllt und Diesen zustimmt.

Gerne erstellen wir dir ein individuelles Angebot. Rufe uns einfach an oder schreibe uns eine E-Mail. Wir besprechen dann gemeinsam den Inhalt und Umfang.

Inhalt des Toggles hier rein